Das erste schriftliche Dokument, das die Brauerei U Fleků erwähnt, datiert aus dem Jahr 1499, wann das Haus vom Mälzer Vít Skřemenec gekauft wurde. Deshalb ist die Brauerei U Fleků die einzige Brauerei in Mitteleuropa, in der das Bier schon seit über 500 Jahren ohne Unterbrechung gebraut wird. Mit dem Eintritt des Sozialismus wurde das Unternehmen verstaatlicht. Die ursprünglichen Besitzer, die Familie Brtník, bekam die Brauerei und Restaurant erst nach der Revolution, konkret im Jahre 1991, zurück.

sál U Fleků – Rytířský sál

 

Die Dekoration und eigenartige Ausstattung der Säle verstärken die Atmosphäre des altertümlichen Hauses. Im berühmtesten und unverwechselbaren Saal, der als Akademie genannt ist, trafen sich im 19. Jahrhundert bekannte Personen der tschechischen Kultur. Im Saal „Václavka“ gibt es Buntglasfenster, und der Rittersaal wurde im romantischen Stil ausgestattet. Unsere acht Säle und der Garten bieten zusammen über 1200 Sitzplätze an.

 

Wir sind für viele Gäste ein Wallfahrtsort der Prager und tschechischen Bierliebhaber. Andere sehen uns als interessantes historisches Denkmal und die berühmteste Prager Bierstube. Die Brauerei und Restaurant U Fleků ist aber zugleich auch ein Ort der kulinarischen Erlebnissen. Das Personal unserer modernen Küche erfüllt alle Anforderungen der Gourmets durch ein Angebot der traditionellen Altböhmischen Speisen.

 

Die Brauerei und Restaurant U Fleků ist deshalb ein idealer Ort für thematische Feiern, Bankette, Cocktails, Firmenveranstaltungen, Silvester-Feiern und gesellige Treffen. Im Saal „Kabarett“

bereiten wir für Sie gerne ein Kultur- oder Musikprogramm vor, dessen thematischen und gastronomischen Inhalt wir komplett besorgen.